Unsere Struktur

Was ist die Adventjugend BMV?

Die Adventjugend BMV ist die Jugendorganisation der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Die Berlin-Mitteldeutsche Vereinigung umfasst die Bundesländer Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen, Berlin und Brandenburg. Als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe ist die Adventjugend in den Landesjugendringen der Bundesländer vertreten.

Unser Jugendverband beinhaltet verschiedene Bereiche, die gemeinsam die Adventjugend bilden. Diese sind die Kinderarbeit, die christlichen Pfadfinderinnen und Pfadfinder der Adventjugend (CPA), die Teenager- und Jugendarbeit

Als Adventjugend wollen wir Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Möglichkeiten zur Gottesbegegnung schaffen, Orte der Freundschaft bieten und sie in verschiedenen Lebensbereichen Begleiten und Hilfestellung anbieten. Durch nationale und internationale Jugendbegegnungen wollen wir zur Verständigung und zum Frieden untereinander beitragen. 

Wie ist die Adventjugend aufgebaut?

Allgemeiner Aufbau

Die Jugendarbeit der Adventjugend findet zum überwiegenden Teil vor Ort in den Ortsgemeinden statt. Hier kommen die Kinder und Jugendlichen in verschiedenen, ehrenamtlich geführten, Kleingruppen zusammen, erleben Pfadfinderarbeit, singen im Kinderchor oder können erste Erfahrungen in verantwortlichen Aufgabenbereichen sammeln.

Mehrere Kleingruppen in einem Gebiet bilden eine Konventgruppe, die in der Regel auf einen Teil eines Bundeslandes beschränkt ist. Teilweise werden die ehrenamtlichen Leiter von hauptamtlichen Jugendreferenten und/oder Jugendpastoren unterstützt. Diese Unterstützung geschieht entweder auf Orts- oder Konventebene. Alle Konvente eines Bundeslandes bilden die regionalen Landeskörperschaften, die von je einem ehrenamtlichen Landesjugendleiter der Bereiche Kinder, Jugend und Pfadfinder vertreten werden. Die Bundesländer Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen, Berlin und Brandenburg bilden gemeinsam die Berlin-Mitteldeutsche Vereinigung. Als Geschäftsführer der Landesjugendleitungen der fünf Bundesländer trägt der hauptamtliche Jugendabteilungsleiter die Verantwortung. Er organisiert überregionale Veranstaltungen, Treffen und Fortbildungen. In seiner Arbeit wird er von einer hauptamtlichen Jugendreferentin, einer CPA-Beauftragten und einer Sachbearbeiterin unterstützt. Er vertritt die Adventjugend der Berlin-Mitteldeutschen Vereinigung gegenüber der Adventjugend Deutschland - der Bundesleitung der Adventjugendverbände in Deutschland. Die Bundesleitung koordiniert die Aktivitäten der Landesverbände und vertritt die Landesverbände auf internationaler Ebene. 

Die Arbeit der Adventjugend der Berlin-Mitteldeutschen Vereinigung wird durch zwei Arbeitskreise unterstützt: Zum einen von der Gedankenfabrik im Jugendbereich und zum anderen vom CPA-Arbeitskreis im Bereich der Pfadfinder. Beide Gruppen setzen sich aus jungen, engagierten Menschen zusammen. Sie stellen in ihren Bereichen die Ideenwerkstätte der Adventjugend dar. 

(Zum Vergrößern der Grafik bitte auf die Überschrift klicken.)

Foto: Heidrun Winkler

Die Aufgabe der Gremien

Die Landesjugendleitung

Die Landesjugendleitung der Berlin-Mitteldeutschen Vereinigung ist das oberste Gremium der Adventjugend BMV. Sie verfügt über ein Mitspracherecht in den Bereichen der Jahres- und Finanzplanung. Sie berät und beschließt Förderanträge und gestaltet so die Zukunft der Adventjugend mit.

Die Landesjugendleitung der Berlin-Mitteldeutschen Vereinigung besteht aus fünfzehn gewählten Vertreten aus Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen, Berlin und Brandenburg, die sich für die Adventjugend ehrenamtlich engagieren. Die Landesjugendleitung jedes einzelnen Bundeslandes setzt sich aus jeweils einem Vertreter der Bereichen Kinder, Teenager/Jugend und Pfadfinder zusammen. Aus ihrer Mitte wählen sie einen Landesjugendleiter und seinen Stellvertreter.

Die Wahl der Landesjugendleiter erfolgt aller zwei Jahre durch die Jugendvollversammlung. Die Jugendvollversammlung setzt sich aus allen ehrenamtlichen Gruppenleitern der oben genannten Bereiche eines jeden Bundeslandes zusammen. Der hauptamtliche Jugendabteilungsleiter ist der Geschäftsführer der Landesjugendleitung BMV.

Die aktuellen Mitglieder der Landesjugendleitung findest du hier.  

 

Das Adventjugend-Team

Das Adventjugend-Team besteht aus den hauptamtlichen Mitarbeitern der Adventjugend BMV. Sie tätigen die Alltagsgeschäfte, vertreten die Adventjugend in den Landesjugendringen und in der Bundesleitung, organisieren Veranstaltungen und Freizeiten und stehen den ehrenamtlichen Gruppenleitern mit Rat und Tat zur Seite. 

Der Jugendabteilungsleiter steht dem  Adventjugendteam. Er wird aller 4 Jahre durch die Delegiertenkonferenz der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Berlin-Mitteldeutschland gewählt und ist dieser rechenschaftspflichtig. In der Regel wird der Jugendabteilungsleiter aus den Reihen der Jugendpastoren gewählt. 

Zum Adventjugend-Team zählt auch der CPA-Beauftragte. Der CPA-Beauftragte rekrutiert sich aus dem Pool der Pastoren oder Sozialarbeiter der Berlin-Mitteldeutschen Vereinigung. Er ist für die Dauer der vierjährigen Konferenzperiode für die Pfadfinderarbeit in der Berlin-Mitteldeutschen Vereinigung zuständig. 

Unterstützt werden der Jugendabteilungsleiter und der CPA-Beauftragte durch einen Jugendreferenten, der sich in der Regel in den Bereichen Logistik, Planung und Veranstaltungsdurchführung einbringt.

Das aktuelle Adventjugendteam findest du hier.

 

Weitere Mitarbeiter

Das Adventjugendteam wird durch weitere hauptamtliche Mitarbeiter ergänzt.

Neben den regionalen Jugendreferenten u. a. in Berlin, Leipzig und der Lausitz unterstützen Sonderbeauftragte für Großveranstaltungen, wie KidsCamp und Herbstjugendtreffen die Arbeit der Adventjugend in der Berlin-Mitteldeutschen Vereinigung.

Darüber hinaus befassen sich zwei Sachbearbeiter mit allen Fragen rund um die administrativen und finanziellen Belange der Adventjugend in der Berlin-Mitteldeutschen Vereinigung. 

Die weiteren hauptamtlichen Mitarbeiter findest du hier.

 

CPA-Arbeitskreis

Der CPA-Arbeitskreis berät und gestaltet die Ausrichtung der Pfadfinderarbeit der Adventjugend in der Berlin-Mitteldeutschen Vereinigung. In vierteljährlichen Konferenzen werden Veranstaltungen geplant und Strategien und Ideen für die Stärkung und Entwicklung der Pfadfinderarbeit erarbeitet. Der CPA-Arbeitskreis setzt sich aus ehrenamtlichen und hauptamtlichen Personen zusammen, die sich auch als aktive Scouts in den Pfadfindergruppen engagieren. 

Die derzeitigen Mitglieder des CPA-Arbeitskreises findest du hier.

 

Gedankenfabrik

Die Gedankenfabrik berät über die zukünftige Ausrichtung des Teenager- und Jugendbereichs der Adventjugend der Berlin-Mitteldeutschen Vereinigung. Unabhängig vom Alltagsgeschäft können hier Visionen entwickelt und neue Formate erdacht werden. Die Gedankenfabrik setzt sich aus Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus allen fünf Bundesländern zusammen, die sich ehrenamtlich in diesem Kreis engagieren. Begleitet wird der Prozess ovn einem hauptamtlichen Jugendpastor und dem Jugendabteilungsleiter.

Die derzeitigen Mitglieder der Gedankenfabrik findest du hier.

 

Technik und Medien

Die Adventjugend der Berlin-Mitteldeutschen Vereinigung wird bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen von einem ehrenamtlichen Technik- und Medienteam unterstützt. 

Die derzeitigen Mitglieder des Technik- und Medienteams findest du hier