Auf dieser Seite stellen wir euch eine Sammlung von Spielideen für eure Gruppenstunden vor.

Spiele im Videochat

Diese Spiele sind wärend des Videochats spielbar. Tools für Videochats findet ihr hier.

Memory

Dieses Spiel gibt es in zwei Varianten. 

Variante 1: Alle haben ihr Video an. Schickt zwei Personen, die gegeneinander spielen in den Warteraum. Die restlichen Spieler teilen sich in Zweierteams. Jedes Team überlegt sich eine Bewegung. Achtet darauf, dass keine zwei Teams die gleiche Bewegung machen wollen. Holt anschließend die Spieler aus dem Warteraum zurück. Diese nennen immer zwei Personen, die ihre Bewegungen machen - bis sie alle Paare gefunden haben. 

Variante 2: Wenn nicht alle ihr Video an haben, könnt ihr das Gleiche auch mit Geräuschen machen. 

Scharade

Ihr könnt ganz klassisch Scharade in zwei Gruppen spielen. Der Spielleiter teilt die entsprechenden Worte über den Direktchat mit. Die Worte können entweder verbal oder schriftlich im Chat an Alle geradten werden. Einigt euch vorher auf eine Variante. 

Pictonary

Einige Videochat-Programme haben ein Integriertes Whiteboard (z. B. Zoom). So könnt ihr ganz klassisch Pictionary spielen. Der Spielleiter teilt die entsprechenden Worte über den Direktchat mit. Die Worte können entweder verbal oder schriftlich im Chat an Alle geradten werden. Einigt euch vorher auf eine Variante. 

Wer hat am schnellsten

Variante 1: Der Spielleiter nennt einen Gegenstand, den alle Teilnehmer bei sich zu Hause haben (z. B. Toilettenpapier). Wer den genannten Gegenstand am schnellsten geholt hat, bekommt ein Punkt.

Variante 2: Der Spielleiter nennt eine Farbe. Die Teilnehmer müssen Gegenstände mit der ensprechenden Farbe bei sich zu Haue finden. Wer einn Gegenstand in der genannten Farbe am schnellsten geholt hat, bekommt ein Punkt.

Ich sehe was, was du nicht sehen kannst

Der Spieler beschreibt einen Gegenstand, den er in seiner Umgebung sieht, sich aber nicht im Sichtfenster der Kamera befindet. Die anderen Spieler versuchen herauszufinden, welchen Gegenstand er beschreibt. 

Lippen lesen

Der Spieler macht seinen Ton aus und sagt einen Satz. Die anderen erraten, was er für einen Satz gesagt hat. 

Rate mal, wer?

Vor Beginn des Spieles schickt jeder Spieler an den Spielleiter eine (überraschende) Aussage über sich. Der Spielleiter liest die Aussagen vor. Alle Spieler raten, von wem die Aussage stammen könnte. 

Zwei Wahrheiten, eine Lüge

Jede Person trifft drei Aussagen über sich selbst. Eine davon ist gelogen. Die anderen Spieler erraten, welche die Lüge ist. Dafür lassen sich die Interaktiven Möglichkeiten/Reaktionen z. B. bei Zoom nutzen.

Stadt, Land, Irgendwas

Spielt gemeinsam Stadt, Land, irgendwas. Dafür braucht jeder bloß ein A4 Zettel und einen Stift. 

Alle die ...

Hierfür brauchen alle Teilnehmer ein funktionierendes Video und einen Klebezettel (oder ihren Daumen). Die Videos sind angeschaltet. Alle Teilnehmer halten ihre Kamera zu/kleben sie ab. Ein Spieler beginnt mit "Alle, die ... z. B. heute ausgeschlafen haben". Alle Spieler, auf die die Aussage zutrifft, machen ihre Kamera frei. Dann ist der Nächste dran. 

Blackstorys

Habt ihr noch alte Blackstorys zu Hause? Diese könnt ihr einfach vorlesen und so das spannende Ratespiel befinnen. Blackstory-Geschichten finden ihr auch hier und hier und hier

Weitere Spielideen und Warm-Ups im Videochat

findet ihr unter folgenden Links: 

Spiele ohne Videochat

Für diese Spiele ist ein Videochat nicht nötig. Oder ihr lasst den Videochat nebenbei weiter laufen. Für die meisten Spiele benötigt ihr lediglich die Möglichkeit einen Link zu teilen. 

Wir haben für euch eine Sammlung an Online-Spielen zusammengestellt. Bei (fast) allen ist es möglich, eigene Räume/Spiele so zu generieren, dass man nur mit der eigenen, per Link eingeladenen Gruppe spielt. Klickt euch einfach mal durch. 

Spiele im Aktivity-Style

Würfel- und Brettspiele online

Gemeinschaftliche Spiele

Weitere Online-Spiele

 

     

    Aktionen

    Hier möchten wir euch einige (Gruppenstundenunabhängige) Aktionen vorstellen

    Briefe schreiben

    Schreibt euch untereinander doch einmal wieder einen Brief. Ganz klassisch und ohne die digitalen sozialen Medien. Erinnert ihr euch an die Postkartenaktion zu Pfingsten? So etwas könnt ihr auch als Kinder-, Pfadfinder- oder Jugendgruppe durchführen. Entweder ihr zieht eine Person per Los, so wie beim Weihnachtswichteln oder alle schreiben eine Karte/einen Brief und die Jugendleitung verschickt sie dann an zufällig ausgewählte Gruppenmitglieder. Auf der Karte könnte z. B: die Aufforderung zu einer bestimmten Aktion stehen. Die Aktion muss durchgeführt und dokumentiert werden (z.B. Video oder Foto). Aus den Bildern bzw. Videos könnte dann die Gruppenleitung eine Präsentation zusammenstellen, die dann allen Gruppenmitgliedern zugänglich gemacht wird.
    Möglich Aktionen
    - Umarme einen Baum
    - Bastle einen Papierkranich
    - Schenke jemandem eine Blume
    - Schreibe deiner Oma einen Brief

    Foto-/Videoaktion

    Einigt euch auf ein Motiv oder auf eine Szene (z.B. aus der Bibel). Jedes Gruppenmitglied soll nun dieses Motiv oder diese Szene kreativ umsetzen und bildlich festhalten. Hierbei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Gern kann auch die gesamte Familie daran teilnehmen. Der Gruppenleiter sammelt alle Einsendungen und schneidet daraus eine Präsentation zusammen, die dann im ersten (Online)Gottesdienst im Dezember in der lebendigen Gemeinde gezeigt werden kann.

    Hier ein paar Beispiele für die Altersgruppen
    Kindergartenkinder  - Bild zum Thema Der gute Hirte/Schöpfung/Noah gestalten

    Schulkinder - baut mit Playmobil, Lego oder anderen Bauklötzen eine Bibelszene nach. Schickt ein Foto an die Leitung. Zu einem bestimmten Termin raten dann alle Kinder oder sogar die gesamte Gemeine, welches Bild welche Szene darstellt.

    Pfadfinder - gebt eine Bibelgeschichte vor (bei vielen kirchenfremden Kinder evtl. nicht nur den Bibelvers, sondern die ganze Geschichte mitschicken). Die Pfadis sollen dann die Geschichte aus Naturmaterialien darstellen.

    Teens - gebt einen Begriff vor (Hoffnung, Liebe, Friede usw.), den die Teens darstellen sollen. Hierbei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

    Jugend - Bibelgeschichte oder Begriff entsprechend „schwerer“ wählen und diesen Begriff gern auch mit technischen Hilfsmitteln umsetzen. (Stock-Motion, Instagram, TikTok)

    Geocaching

    Erstellt einen eigenen Gruppengeocache z. B. am Gemeindehaus. Dort könnt ihr Grüße zurücklassen oder andere Dinge austauschen. Steckt bitte auch ein Fläschchen Desinfektionsmittel mit hinein.

    Wenn ihr Fragen zur Umsetzung habt, dann wendet euch an Juliane Schubert. Sie hat so einen Geocache im März 2020 in der Gemeinde Leipzig durchgeführt.

    Was im Geocache so drin sein kann:
    - Logbuch zum Grüßen
    - kleine Süßigkeiten (bitte nur mit Mindesthaltbarkeitsdatum)
    - Postkarten und Aufkleber
    - kleine Bastelanleitungen
    - kleine Basteleien

    Basteln und Experimentieren

    Im Internet finden sich viele gute Seiten mit Anleitungen für Experimente und Basteleien. Einige davon möchten wie euch hier empfehlen:

    • WIlmas Bastelanleitungen - Alle bekannten Bastelanleitungen von Fribos Dachboden könnt ihr hier abrufen. 
    • GeoLino - Die Kinderzeitschrift aus dem Haus GEO stellt auf ihrer Website viele unterschiedliche Experimente und Bastelanleitungen vor. Hier ist für jeden etwas dabei.