KidsCamp | Mission Statement

Ganzheitlicher Ansatz

Das KidsCamp ist mehr als ein Sommerferienlager. Kinder im Grundschulalter erleben eine Ferienfreizeit, die sowohl sinnvolle Freizeitgestaltung als auch werteorientierte Bildungsangebote miteinander verknüpft. In einer geschützten und professionell begleiteten Atmosphäre werden christlichsoziale und ökologische Werte ausgelebt und über das Camp hinausgehende neue Alltagskompetenzen vermittelt. In altersübergreifenden Familiengruppen erfahren die Kinder Geborgenheit und Anerkennung, entwickeln Sozialkompetenz und lernen auch in der großen Gruppe füreinander da zu sein. Dabei nutzen wir die interdisziplinärene Kompetenz der ehrenamtlichen Betreuer, mit denen wir alle Angebote unter Wahrung entwicklungspädagogischer Kriterien vorbereiten und durchführen.

Neue Perspektiven aufzeigen

Wir vermitteln, dass es nicht darauf ankommt, um jeden Preis zu punkten, sondern zu verstehen, dass wir gemeinsam stärker sind und das Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und Freundschaft Werte sind, die wir nicht nur anstreben, sondern tatsächlich erreichen können. Das Angebot unserer Kinderstadt bietet dafür ideale Erlebnis-, Bildungs- und Handlungsfelder. Anhand von praktischen Beispielen verstehen sie neue Lebenszusammenhänge. Sie erwerben durch Partizipation neue Gestaltungskompetenzen, die sie über das KidsCamp hinaus anwenden können.

Erlebnispädagogische Freizeitmaßnahme mit Bildungsauftrag

Das KidsCamp ist eine erlebnispädagogische Freizeitmaßnahme der Adventjugend in Berlin, Land Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. In idyllischer Umgebung werden Outdoor-Aktionen wie Lagerfeuer, Kletterwand, Sportwettkämpfe, Wanderungen und Geländespiele angeboten. Die ländliche Umgebung und die unmittelbare Berührung mit der Natur, helfen den Kindern vom Alltag abzuschalten, neue Erfahrungen zu machen und die mancherorts verlorengegangene kindliche Abenteuerlust neu zu entdecken. Daran anknüpfend erweitert die Gestaltung einer Kinderstadt das pädagogischen Konzept. Hier lernen Kinder spielerisch wozu die UN-Dakade unter dem Leitwort "Bildung für nachhaltige Entwicklung" aufgerufen hat. In der Kinderstadt werden verschiedene Lebensbereiche (Ökonomie, Ökologie und Soziales) spielerisch thematisiert und neue Handlungskompetenzen eingeübt. Spezielle Rahmenbedingungen motivieren die Kinder zu einem werteorientierten Leben. So gestalten sie ihre Stadt unter nachhaltigen Gesichtspunkten.

Träger

Das KidsCamp ist ein Projekt der Adventjugend in Berlin, Land Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die Adventjugend ist ein christlicher Kinder- und Jugendverband und gehört zur Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Berlin-Mitteldeutschland.

Christliche Werte

Ergänzt wird das Team durch hauptamtliche Pastoren, die in kurzweiligen und kindgerecht aufbereiteten Themen die christlichen Werte lehren, die die Kinder während des Camps praktisch erleben. Vertrauen, als ein Wert, der vielen Kindern durch erlebte Enttäuschungen bereits verloren gegangen ist, steht dabei an vorderster Stelle. Das Konzept überzeugt auch Eltern ohne konfessionellen Hintergrund. Ihnen ist bewusst, dass christliche Werte und Tugenden von den angefüllten Lehrplänen der Schulen nur als Randthemen behandelt werden können.

Lokale Anbindung

Das KidsCamp nutzt die Kompetenz öffentlicher und privater Einrichtungen. Es arbeitet eng mit Polizei, Verkehrswacht, Freiwilliger Feuerwehr, Deutschen Roten Kreuz und anderen Bildungsträgern zusammen, die im Bereich der Sozialprävention langjährige Erfahrungen gesammelt haben. Darüber hinaus streben wir die Zusammenarbeit mit Initiativen und Vereinen an, die kindgerechte Angebote zu den Themen Ökologie und Ökonomie anbieten.

Klimafreundliche Veranstaltung

Das KidsCamp ist als klimafreundliche Veranstaltung seit 2013 zertifiziert und spart mit atmosfair 9.000 kg CO2-äq.Treibhausgasemissionen ein. Der seitens des Veranstalters freiwillig entrichtete Umweltbeitrag unterstützt weltweit Klimaschutzprojekte, die nach den im Kyotoprotokoll verankerten Regeln des CDM (Clean Development Mechanism und dem vom WWF (World Wide Fund for Nature) empfohlenen Gold-Standard der internationalen Umweltorganisationen durchgeführt und von dafür zugelassenen Organisationen kontrolliert werden. Unser Partner atmosfair verpflichtet sich, die mit dem Beitrag erbrachten Emissionsreduktionen aus den genannten Klimaschutzprojekten von den zuständigen Kontrollorganen zertifizieren zu lassen und die Zertifikate im offiziellen Register der Bundesrepublik Deutschland beim Umweltbundesamt für immer stillzulegen. Damit erbringt atmosfair den formellen Nachweis, dass die eingesparten Emissionen nicht mehr in die Atmosphäre gelangen und auch von keinem anderen Akteur mehr verwendet werden können. Aktuelle Klimaschutzprojekte können unter www.atmosfair.de/projekte eingesehen werden.

 

© ADVENTJUGEND BERLIN-MITTELDEUTSCHLAND