KidsCamp | Feuerkuppe

Der Ferienpark Feuerkuppe befindet sich auf dem Höhenzug der Hainleite (ca. 400 m über NN), in einem naturbelassenen Areal von 19 Hektar und ist Bestandteil des "Erlebnisreich Straußberg", mit Affenwald, Sommerrodelbahn und der Burg Straußberg. Vom örtlichen Aussichtspunkt "Feuerkuppe" hat man einen herrlichen Blick ins Wippertal bis zum Harz und bei guter Sicht bis zum Brocken.

Mit der Bahn:

Die nächsten Bahnstationen sind Kleinfurra (2,5 km) und Wolkramshausen (4,5 km). Straußberg wird vom Linienbus Nr. 471 angefahren.

Mit dem Auto:

Von Süden: A4 Abfahrt Gotha, B 247 in Richtung Bad Langensalza / Sonderhausen folgen, ab Bad Langensalza der Ausschilderung in Richtung Sondersh. folgen, nach der Ortsdurchfahrt von Gundersleben folgt nach ca. 6 km der Abzweig nach Schernberg, dann folgen die Ortschaften Himmelsberg, Immenrode, Straußberg .

Von Norden/Westen: A7 am Autobahndreieck Drammetal auf die A 38 in Richtung Leipzig / Halle wechseln (da die A 38 noch nicht durchgängig fertiggestellt ist bei Ende / Unterberechung der Autobahn der Ausschilderung in Richtung Nordhausen folgen), in Wipperdorf am Abzweig in Richtung Nohra abbiegen, nach der Ortsdurchfahrt von Nohra folgt die Ortschaft Wolkramshausen, dann Kleinfurra (Rüxleben) mit dem Abzweig in Richtung Straußberg.

Von Norden/Osten: A 14 Abfahrt Halle (Saale) - Peißen auf B 100 in Richtung Halle (Saale), in Halle (Saale) auf B 80 in Richtung Lutherstadt Eisleben / Nordhausen wechseln und folgen, vor der Ortschaft Lutherstadt Eisleben der Ausschilderung A 38 in Richtung Göttingen folgen (B 180), die A 38 an der Abfahrt Nordhausen in Richtung Erfurt (B4) verlassen, nach ca. 4 km folgt der Abzweig Hain (Kleinfurra), dann die Ortsdurchfahrt Kleinfurra (Rüxleben) und der Abzweig in Richtung Straußberg.

 

 

 

© ADVENTJUGEND BERLIN-MITTELDEUTSCHLAND