iCOR

Die iCOR-Initiative fördert Gemeinden, die auf junge Menschen ausgerichtet sind und generationenübergreifend arbeiten. Jugendliche sollen sich sicher und wertgeschätzt fühlen, damit sie am Gemeindeleben Anteil nehmen. So können sie in ihrer geistlichen Reife als Nachfolger Christi wachsen.

iCOR-Gemeinden orientieren sich an der iCOR-Initiative der EUD und folgen somit der Tradition und den Vorstellungen der Zufluchtsstätte, indem sie ein geistliches und sicheres Zuhause für junge Menschen bieten.

Die iCOR-Initiative der EUD ist in ein weltweites Netzwerk eingebettet und arbeitet in Übereinstimmung mit dem Church of Refuge-Programm des CYE (Center of Youth Evangelism, Andrews University) und der TED. Das CYE fungiert dabei als Denkfabrik und Ausgangspunkt für ihren Dienst.

Die Kurzbeschreibung zu iCOR findest du  >> hier.


iCOR-Studienheft

Das iCOR-Studienheft hat die Struktur eines Bibelstudienheftes, orientiert sich aber inhaltlich an dem Gemeindeverständnis und den Werten von iCOR. Es möchte ein neues Bewusstsein für die Bedeutsamkeit dieser Werte für das Gemeindeleben wecken und beschreibt biblische Perspektiven, die zum Dialog einladen. Ideal für den Einzelnen, den Hauskreis, den Gemeindeausschuss und die ganze Gemeinde.  Als eine Veröffentlichung im Rahmen von iCOR möchte dieses Studienheft dabei helfen, zentrale Gemeindewerte zu entdecken, zu leben und deine Gemeinde darin begleiten, geistliches Zuhause für alle Generationen zu sein.

Eine Leseprobe findest du >> hier.

Das iCOR-Studienheft kann beim >> Zentrallager bestellt werden.

 

© ADVENTJUGEND BERLIN-MITTELDEUTSCHLAND